Mehrtägiges Seminar: Trigger Warnung - Bitte hinSPÜREN vom 18.11 - 21.11.2021


 

Donnerstag, 18.November, 18 Uhr, bis Sonntag, 21.November, 17 Uhr.

 

Trigger-Warnung: Bitte hinSPÜREN!

Wie kann ich trotzdem mit mir und meinem Gegenüber in Kontakt bleiben?

 

Kampf, Flucht und Erstarren sind die drei instinktiven Reaktionen auf überwältigende Situationen. Die Aktivierung unseres Nervensystems können wir nicht verhindern. Wir können aber lernen, damit auch anders umzugehen.

 

Trigger-Momente sind Bestandteil des Alltags. Wir alle kennen Situationen, in denen wir wegen einer Kleinigkeit heftig reagieren. Sind völlig genervt, weil schon wieder benutztes Geschirr in der Spüle steht. Ziehen uns zurück und kappen den Kontakt, weil meine Freundin gerade jetzt keine Zeit für mich hat und ich sie doch bräuchte. Und sind wie gelähmt im Angesicht eines Unrechts und das Gehirn ist leer gefegt.

Manchmal ist es offensichtlich, dass die Reaktion nicht ganz zum Auslöser passt. Andere Male bekommen wir unser getriggert sein gar nicht mit. So oder so ist die Chance gross, dass wir die Verbindung zum Gegenüber verlieren. Weil wir mit uns selber nicht mehr verbunden sind.

Um unseren Trigger auf die Spur zu kommen, folgen wir der Fährte vom Auslöser zurück zur tatsächlichen Begebenheit und dem, was wir durch unsere Interpretation daraus machen. In diesen Zwischenfeld liegt er nämlich, der Trigger-Punkt. Ihm zu begegnen ermöglicht, mit uns selber und unserem Gegenüber wieder in Verbindung zu treten.

Wir arbeiten mit verschiedenen Methoden und Techniken, um uns in Trigger-Momenten wieder zu regulieren und grundsätzlich unsere Verbindung zu uns selber zu stärken. Wir integrieren die emotionale Ebene genauso wie den mentalen Geist, und nähern uns in vielfältiger Weise kreativ, spielerisch und bewegt uns selber.

 

Stille - Natur - Sein

Austausch - Forschen - Beobachten

Gestalten - sich Ausdrücken - Bewegen

Leichtigkeit - Tiefe - Klarheit

 

 

Rahmen:

Wir verbringen die vier Tage in dem Seminarhaus L’Ancienne Gare du Creux-des-Biches in Le Noirmont/JU.

Übernachten in Mehrbettzimmern (4 - 5 Personen).

 

Es gibt einfache, vegetarisch/vegane Verpflegung.

 

Kosten:

Seminarbeitrag:450 Franken (+/-100 je nach deiner finanziellen Situation)

Verpflegung und Übernachtung: 300 Franken.

 

Durch diese Preisspanne soll es möglich sein, dass Menschen je nach ihrer individuellen Situation entscheiden können, welchen Preis sie gerade zahlen können.

Falls du dich in diesem Kostenrahmen nicht wiederfindest, soll das kein Hinderungsgrund sein. Bitte melde dich in dem Fall und wir schauen uns gerne an, wie wir deine und unsere finanzielle Situation vereinen können.

 Rahmenbedingungen und Anzahl Teilnehmer*innen orientieren sich an den geltenden Bestimmungen. Wir behalten uns vor in dringlichen Fällen qualifizierten Ersatz für die Kursleitung zu stellen, Ersatztermine zu finden oder das Seminar wegen zu geringer Teilnehmer*innenzahl abzusagen.

 

Anmeldung:

Per Mail mit dem ausgefüllten Anmeldeformular unter: kontakt"AT"achtsame-kommunikation.net.

Ein aktualisiertes Anmeldeformular stellen wir auf die Homepage, sobald die Kosten für Übernachtung und Verpflegung klar sind.

Falls Du jetzt schon den klaren Impuls hast dabei zu sein, melde Dich gerne trotzdem schon einmal per Mail bei uns. Wir senden Dir dann das Anmeldeformular zu. 

 

Wir freuen uns auf Dich:

Zoé, Elli und Kathrin

Download
Anmeldeformular
Anmeldung_AK_18.-21.11.21.pdf
Adobe Acrobat Dokument 71.2 KB

Mehrtägige Seminare in Achtsamer Kommunikation


Mehrmals im Jahr bieten wir mehrtägige Seiminar zu einem bestimmten Thema an.

Mit verschiedenen Methoden und dem Blick der Achtsamen Kommunikation ergründen wir dieses Thema immer tiefer.

 

In vergangenen Seminaren haben wir zu unseren inneren Anteilen geforscht, die Funktion von Trennung und Verbindung mehr beleuchtet oder unsere Bedürfnisse in Gemeinschaft erkundet.

Es geht darum immer genauer hinzuschauen, immer präziser zu fühlen in einem Raum von Präsenz und Entschleunigung.

 

Für diese Seminare wird der Besuch eines Einführungsseminars in Achtsamer Kommunikation bei uns oder eine andere Erfahrung mit Gewaltfreier Kommunikation nach Marshall Rosenberg empfohlen. Es ist aber auch möglich ohne Vorerfahrung teilzunehmen, wir schauen dann gemeinsam, wie es passt.


Melde Dich gerne für den Newsletter an um zeitnah zu erfahren, wann unser nächstes Forschungswochenende stattfindet. Natürlich sind wir auch für alle anderen Fragen per Mail erreichbar: kontakt"at"achtsame-kommunikation.net.

Vergangene Seminare


2020 - Achtsame Kommunikation in der Natur - eine Forschungsreise zu Trennung und Verbindung

2019 - Achtsame Kommunikation im Schwarzwald - eine Forschungsreise zu den inneren Anteilen

2019 - Achtsame Kommunikation in der Natur - Bedürfnisse in Gemeinschaft

Durch achtsames Wahrnehmen meiner Gefühle und Gedanken,

durch Verständnis und Empathie auf der Ebene der Bedürfnisse, wo wir alle gleich sind

und den Ansporn und Mut, den wir aus dem gemeinsamen Üben mitnehmen,

können wir uns von alten Mustern lösen, aus dem Herzen zuhören & sprechen,

und bei Konflikten Wege finden, die wirklich für alle stimmen.

So entstehen lebendige Beziehungen und Stagnationen kommen wieder ins fliessen.